Gerätehaus

geraetehaus_lz_friedrichsberg

Der Löschzug befindet sich am Erdbeerenberg/Ecke Bahnhofstrasse. Dort steht ein Gerätehaus mit Stellplätze für 6 Einsatzfahrzeuge und 2 Anhänger. Ersten Aufzeichnungen zur folge wurde das Gerätehaus dort 1897 erbaut.

Im zweiten Weltkrieg musste man von hier nach den Bombennächten sogar nach Kiel und Hamburg ausrücken. Nach dem zweiten Weltkrieg waren hier 2 Fahrzeuge stationiert, ein LF 8 und ein LF 16 mit 800 Litern Wasser an Bord. Deshalb rückte der damalige Löschzug 3 häufig zu Einsätzen in die Nachbargemeinden aus.

1962 beginnt der Löschzug 3 das erste mal sein Gerätehaus in Eigenleistung zu erweitern. Es wird im Jahre 1976 wieder größtenteils in Eigenleistung eine große Fahrzeughalle angebaut. Dies wurde notwendig , da sich der Fahrzeugpark stetig erweiterte .

Die letzte Erweiterung wurde 2007 durchgeführt. Wir bekamen wieder einmal durch Eigenleistung eine Garage. Es wurde notwendig da wir noch ein Anhänger dazu bekommen sollten und wir auch das Bahnrettungsgerät unterbringen mussten. Dieses mal aber bekamen wir sehr viel Unterstützung ansässiger Firmen die alles an Material usw. Spendeten.