TLF 16/25 (10-22-02)

Verwendung des Fahrzeuges

Im Löschzug Friedrichsberg ist dieses Tanklöschfahrzeug das Erstangriffsfahrzeug bei Brand- und Türöffnungseinsätzen. Aufgaben dieses Fahrzeuges sind unter anderem die Sicherstellung der Wasserversorgung. Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs (Container- oder Fahrzeugbrände, Flächenbrände) ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert

TLF 16/25  auf Mercedes Fahrgestell und Aufbau der Firma Ziegler.

TLF 16/25 auf Mercedes Fahrgestell und Aufbau der Firma Ziegler.

Technische Daten

Baujahr: 1995
Gewicht: 12 t
Leistung: 240 PS
Getriebe: manuell 5 Gang , Allradantrieb zuschaltbar
Besatzung: 1 + 5
Feuerlöschkreiselpumpe: 1600 ltr/min. bei 8 bar
Löschwasservorrat: 2400 l

Feuerwehrtechnische Beladung

  • 1x fest eingebautes TMO-Funkgerät
  • 5x DMO-Handfunkgeräte
  • 4x Atemschutzgeräte (2x während der Fahrt anlegbar)
  • Wärmebildkamera
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Diverses Schlauchmaterial
  • Handscheinwerfer
  • Handwerkzeug
  • Gerät zur Notfalltüröffnung
  • Mehrgasmessgerät
  • Kübelspritze
  • Mehrzweckstrahlrohre
  • Hohlstrahlrohre
  • Schwerschaumrohr
  • Mittelschaumrohr
  • Mittelschaumpistole
  • mobiler Wasserwerfer
  • Ölbindemittel
  • Pulverlöscher
  • Schlauchtragekörbe
  • 30m Schnellangriffseinrichtung
  • 4-teilige Steckleiter
  • Tauchpumpe und Turbinentauchpumpe
  • Schornsteinfegerwerkzeug
  • Hochdrucklüfter
  • 2x Chemikalienschutzanzüge
  • 2x Hitzeschutzanzüge
  • 1 Satz Absturzsicherung
  • Schleifkorbtrage
  • Schaufel, Besen
  • Schwimmwesten